Titel

Zigarettenschachteln der Marke Camel sahen schon immer sehr einladend aus um sie stilgerecht als Star Wars Prop zu verwenden. Das Dromedar besitzt ähnliche Proportionen wie ein AT-AT. Natürlich muss dafür ein neues Design erstellt werden denn das Dromedar an sich hat ja schließlich keinen besonderen Star Wars Bezug. In den 90ern, oh ja lang ists her, habe ich mal eine Camel Schachtel gescannt und einen AT-AT drauf gebastelt. Bis wenige Monate vor der Celebration Europe habe ich nicht mehr daran gedacht. Für die Celebration Europe habe ich dann eine handvoll dieser Star Wars Zigarettenschachteln gebastelt und diese an rauchende Star Wars Fans verschenkt. Inzwischen habe ich das Design noch mal etwas verfeinert und zwei Versionen erstellt. Einmald die Walkers Tattooine und dann die Walkers Hoth. Was da jetzt die Light Version ist darf sich jeder selbst aussuchen.

Das Design stammt direkt von der Camel Schachtel ab. Bis 2007 besassen Camel Schachteln ein sehr modernes Design. Dieses Design hat Camel inzwischen wieder gegen das klassische Design gewechselt. Mir gefiel das moderne Design allerdings schon immer besser. Also diente dies als Vorlage für die Walkers Schachteln. Dadurch das Camel wieder auf das klassische Design gewechselt ist sehen die Walkers Schachteln nun doch einzigartig aus.

Schachteln
Materialien:
Vor dem Zusammenbau wird eine echte Zigarettenschachtel benötigt. Wir brauchen eine normale King Size Schachtel. Also keine grosse Schachtel oder Schachtel mit abgerundeten Ecken etc. Von dieser Schachtel ziehen wir zuerst die durchsichtige Zellophanfolie ab. Diese wird am Ende auf die Walkers Schachtel geschoben. Dann wird das Steuerzeichen benötigt. Da das Steuerzeichen rechtlich gesehen ein Dokument ist habe ich für die Walkers Schachteln ein ähnliches Zeichen erstellt, nur eben mit dem imperialen Logo sowie Text in Aurebesh. Aus dem Inneren der Schachtel brauchen wir die Alufolie sowie das eingeklebte Stück Pappe an der Klappe.
Das Steuerzeichen ist etwas schwierig zu entfernen. Dafür sollten wir ein Skalpell verwenden. Die Klinge wird unter das Steuerzeichen geschoben und dann wird dort der Kleber abgeschnitten. Das Steuerzeichen muss allerdings nicht überleben wenn man nicht vorhat es zu verwenden. Wichtig ist nur der schräge Schnitt für die Imperialen Zeichen.
Die Alufolie und das Stück Pappe entfernen wir am besten indem wir die Packung öffnen. Nachdem wir die Zellophanfolie entfernt haben wird mit der Klinge vom Skalpell auf der Rückseite dort hineingestochen wo die Schachtel zusammengeklebt ist. Die Skalpell Klinge kann man nun als Hebel verwenden um die Klebestellen zu lösen. Die Schachtel brauchen wir später nicht mehr. Wichtig ist nur das die Alufolie und der Pappstück nicht beschädigt wird.
Schachtel am Rand öffnen. Schachtel wird aufgeklappt. Die Zutaten.
Zusammenbau:
Nachdem wir ohnehin eine Schachtel zerlegt haben um an ein paar Teile zu kommen kann man sich an dieser Schachtel sehen wie unserer Walkers Schachteln zusammengeklebt werden müssen. Sie müssen nämlich exakt genau so zusammengeklebt werden. Zuerst schneiden wir die Schachteln aus. Als Unterlage verwende ich dazu ein Magazin. Dadurch wird die Skalpell Klinge nicht beschädigt und es ist sehr angenehm darauf zu schneiden. Wenn das erledigt ist müssen wir die Schachteln noch einschneiden. Das erste Bild zeigt wo noch eingeschnitten werden muss. Auf den Schachteln sind gestrichelte Linien vorhanden. Schwarze Linien müssen geschnitten werden und graue müssen gefaltet werden.
Wenn wir die Schachtel nun gefaltet haben können wir sie zusammenkleben. Die grauen Flächen befinden sich alle innen. Man kann sie daher ohne weiteres mit Klebstoff bestreichen. Die grauen Teile die sich am Boden und an der Oberseite,die nach innen gebogen werden, muss man nicht festkleben. Sie sind bei einer echten Zigarettenschachtel auch nicht geklebt. Wenn die Schachtel dann komplett zusammen geklebt ist kann man sich daran machen das Innenleben in die Schachtel zu kleben. Das Pappstück kleben wir an allen drei Seiten fest, wie es auch vorher fest geklebt war. Bei der Alufolie reicht es wenn diese hinten festgeklebt wird.
Nachdem die Schachtel an sich fert ist können wir uns um das Steuerzeichen kümmern. Dazu schneiden wir die Imperialen Zeichen aus und legen sie übereinander. Darüber legen wir das echte Steuerzeichen und schneiden exakt dort wo auch das echte Steuerzeichen geschnitten bzw. gerissen ist. Dann kleben wir das Steuerzeichen genau so fest wie es auch auf einer echten Schachtel angebracht ist. Von einem echten Steuerzeichen würde ich abraten weil ihr auf eure Walkers Schachteln keine Steuern bezahlt habt. Abschliessend wird noch die Zellophanfolie auf die Schachtel gestülpt.
An den roten Markierungen muss eingeschnitten werden. Die Seiten werden aufgestellt. Jetzt muss die Flache Seite geknickt werden. Wenn die Seiten geklebt sind haben wir eine fast komplette Schachtel. Nachdem das Kartonstück eingeklebt ist haben wir schon fast eine komplette Schachtel. Die Aluminiumfolie ist fast schon der letzte Schritt. Die Imperialen Zeichen werden mit einer Vorlage (Steuerzeichen) eingeschnitten. Noch die Zellofanfolie über die Schachtel gezogen und die Schachteln sind fertig. Der Vergleich zwischen kostenloser Version und Deluxe Version, die es über Bantha.de zu kaufen gibt.
Download:
Als Download stelle ich hier nur eine einfache Version zur Verfügung. Die richtige Version in bester Qualität und mit vielen Details gibt es nur gegen einen Obulus von 15,-€ incl. Porto und Verpackung. Meine Emailadresse findet ihr unter Kontakt. Wer sich mit der einfachen Version zufrieden gibt kann sich hier die einfache Version herunter laden:
Schachteln Imperiales Zeichen
Die Schachteln
 
Das Imperiale Zeichen
Bantha.de © 2008 by Sebastian "Spaceball" Kraus